TECHNO MAGAZIN 02|2019

Durchsetzungsstark, visionär, getrieben: Eigenschaften, die man sofort mit einem Macher verbindet. Darüber hinaus ist die Zusammenarbeit mit anderen einer der Kerne des Erfolges moderner Macher. Sie setzen für Ideen auf Kooperation und die richtigen Mitdenker an ihrer Seite.

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Zeit von Einzelkämpfern ist vorbei. Heute wird es immer wichtiger, frühzeitig nach relevanten Partnern zu suchen und das eigene Geschäft zu öffnen. Nichtsdestotrotz: Der unbedingte Wille des »Einzelkämpfers«, Vorteile für das eigene Unternehmen zu sichern, ist eine Eigenschaft, die man sich bewahren sollte. Auch – oder gerade – in der Kooperation. Entscheidend für den gemeinsamen Erfolg sind die handelnden Personen, die sich mit großem Engagement immer wieder aktiv ins Geschehen einbringen. Mit Ideen, Lösungen oder auch kritischem Blick. Gerade innerhalb von Netzwerken wirkt sich dies positiv auf alle anderen aus. Der Grund: Ihr Einsatz sorgt für Bewegung im System und lässt klassische Synergien entstehen. Wie ein Stein, der ins Wasser geworfen wird.

Welche Synergieeffekte Netzwerke freisetzen können, welche Chancen und Erfolgsaussichten sie den Akteuren, aktiv und inaktiv, bieten, sind zentrale Themen der TECHNO Magazinreihe 2019. Zum Auftakt widmeten wir uns in der ersten Ausgabe daher dem Schwerpunkt Netzwerk als Impulsgeber. In der zweiten geht es nun um die Macher hinter und in Netzwerken, ihren Antrieb und ihre Fähigkeit, das große Ganze zu erkennen. Dazu wurde auch ein Blick ins TECHNO Netzwerk geworfen und mit den dortigen Machern gesprochen, die durch ihr Engagement entscheidenden Einfluss auf Strategien, Leistungen und Pläne der Autohaus-Kooperation nehmen.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei der Lektüre,

Georg Wallus  |  Dietmar Scheck